Backstage – Anya Undercover

Unterhaltsame Geschichte für zwischendurch

Allgemeines

Titel: Backstage – Anya Undercover (Die Backstage-Reihe 4)

Autorin: Suze Winegardner

Verlag: cbj

Genre: Jugendliteratur Liebesroman

Seitenanzahl: 288 Seiten

ISBN: 978-3570311646

Preis: 10,00€

Link zum Buch

Klappentext

Er verbirgt ein Geheimnis, sie ist auf den nächsten Knüller aus…

Sie sind die heißeste Boyband seit »One Direction«: Die fünf Jungs von »Seconds to Juliet« sind der Traum eines jeden Fangirls. Und unerreichbar. Doch dann treffen Miles, Ryder, Trevin, Will und Nathan auf fünf Mädchen, die ihre Welt für immer verändern …

Anya braucht einen Job und zwar sofort. Als sie daher den Auftrag bekommt, über »Seconds to Juliet« zu berichten, greift sie zu. Wenn sie dabei über Will Fray, den »Schüchternen«, eine Exklusivstory hinbekommt, umso besser. Selbst wenn er noch so süß ist, Anya braucht das Geld. Das Problem: Will Fray ist gar nicht der, für den ihn alle halten. Statt Will steht sein Zwillingsbruder Matt auf der Bühne. Und wenn das auffliegt, geht es nicht nur Will, sondern der ganzen Band an den Kragen …

Meine Meinung

Durch den Klappentext wurde sofort mein Interesse geweckt und ich dachte mir, wieso nicht. Dass es sich bei dem Roman um ein Jugendbuch handelt, war mir bereits von Beginn an klar und dennoch hatte ich einfach mal Lust darauf, ein bisschen abzuschalten und ein paar Stunden mit den wenigen Seiten zu verbringen.

Anya hat mir von ihrem Charakter her sehr zugesagt. Bereits auf den ersten Seiten erfährt man, dass sie trotz ihres jungen Alters bereits mehrere Jahre auf der Straße gelebt hat, was bei ihr zu einer sehr harten und versteinerten Fassade geführt hat. Dennoch begleitet man sie dabei, wie sie immer mehr auftaut. Und diesen Prozess mitzuerleben war einfach toll.

Ähnlich erging es mir mit Will bzw. eigentlich ja Matt. Humorvolle Passagen haben mich immer wieder zum Lachen gebracht und ich konnte wirklich mitfiebern. An sich war die Handlung nicht unbedingt unvorhersehbar, dennoch hat es mich positiv überrascht.

Was mich ein bisschen gestört hat, war, dass sehr viel vorweggenommen wurde. So der Grund, wieso Matt statt seines Zwillingsbruders Will auf der Bühne steht, oder auch die Hintergrundgeschichte zu Anya. Hätte man diese und mehr Sachen zuerst etwas verschleierter gehalten, wäre die Spannung deutlich spürbarer gewesen.

Der Schreibstil ist keinesfalls anspruchsvoll, leicht und locker und lässt sich sehr schnell lesen, wodurch ich die Geschichte innerhalb weniger Stunden durchgelesen hatte.

Backstage – Anya Undercover ist eine süße Geschichte für zwischendurch und toll zum Abschalten.

3 von 5 Sternen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s