Ready to be found – Reihe – Rezensionsexemplare

Anlässlich des Release Dates von „Wo mein Herz liegt“ hat Mainwunder nicht nur den zweiten Teil dieser emotionalen Reihe zu Verfügung gestellt, sondern den ersten ebenso als E-Book mitgeschickt. An dieser Stelle möchte ich mich wie sonst auch von Herzen dafür bedanken, dass ich an euren Kampagnen teilnehmen kann und unterstützen darf.

Von Jessica Winter hatte ich bereits einiges gehört, jedoch noch nie ein Buch gelesen, weswegen ich mich wahnsinnig auf die Dilogie gefreut habe.

Klappentext:

„Ein Ereignis hat das Leben von Gabriel Brooks für immer verändert. Elf Monate saß er im Knast. Für eine Tat, die er nicht begangen hat. Jetzt kämpft er um sein Leben, seine Freiheit. Doch jeder Tag in dem Kaff, in dem man ihn für ein Monster hält, ist die Hölle. Das Letzte, was er braucht, ist diese kleine, schlagfertige Nervensäge, die in einer regnerischen Nacht in sein Leben stürmt und Hilfe sucht. Alles an Emerald West schreit förmlich nach Ärger, und dennoch ist sie es, durch die seine streng bewachten Mauern langsam Risse bekommen. Schon bald ist es keine Option mehr, sich von ihr fernzuhalten. Und er wird jede Regel brechen, um sie zu schützen – selbst wenn er dabei seine eigene Zukunft aufs Spiel setzt…“

Meine Meinung:

Jessicas Schreibstil ist angenehm zu lesen und hat die charakterlichen Eigenschaften der beiden Charaktere sehr gut rübergebracht, sodass es mir leicht fiel, mich in die Protagonisten hineinzuversetzen.

Gabriel ist mir von Anfang an auf komische Art und Weise sympathisch gewesen, obwohl er ein sehr ruppiges und unfreundliches Auftreten an den Tag legt. Wahrscheinlich ist es einfach die Tatsache, dass man von Beginn an weiß, dass hinter seiner Fassade so unglaublich viel Tiefe und Gefühl liegt. Je mehr man über ihn erfährt, desto mehr leidet man mit ihm, trauert um das, was er verloren hat und sieht vor allem aber, dass dieser Mann unfassbar stark ist. Genau aus diesen Gründen ist es einem gar nicht möglich gewesen, ihn in eine Schublade zu stecken, in der sonst jegliche 0815 Bookboys landen.

Auch Emerald ist ein klein wenig wie Gabe. Hinter ihrer starken, selbstbewussten Art liegt eine zerbrochene Seele, die für ihr Alter eine Verantwortung tragen muss, die keine 18-Jährige aufgebürdet werden sollte. Ihr aufmüpfiges Auftreten und ihre Schlagfertigkeit haben mich mehr als einmal zum Schmunzeln gebracht. Besonders ihre Reife lässt einen vollkommen vergessen, dass sie eigentlich noch ein halbes Kind ist.

Die Handlung der beiden Bücher ist durchgehend spannend und wenn man sich auf die Geschichte einlässt, durchfliegt man die Seiten fast schon. Jessica hat eine gute Mischung zwischen humorvoll und Traurigkeit entwickelt, die authentisch, gefühlvoll und emotional war. Die Spannung, die durch die Geheimnisse und den unvorhersehbaren Verlauf der Geschichte entsteht, war keinesfalls überzogen und hat dafür gesorgt, dass man förmlich an den Worten hing. Besonders gut hat es mir aber gefallen, dass die Geschichte der beiden nicht nach einem Buch zu Ende war, sondern weiterging. Man konnte eine richtige Verbindung zu den Charakteren aufbauen, die mir in letzter Zeit beim Lesen sehr gefehlt hat. Umso stärker waren jedoch auch die Empfindungen, welche man mit erlebt hat, gefühlt hat.

Die Lösung der Probleme, mit denen die beiden zu kämpfen haben, scheint oft aussichtslos und die Ungerechtigkeit nagte selbst auch an mir. Gerade deswegen waren die schönen Momente so viel kraftvoller. Momente, in denen man kurz aufatmen kann, daran festhalten kann, dass die beiden ein Happy End bekommen, egal, was sich ihnen auch noch in den Weg zu stellen vermag.

Es war viel. Manchmal zu viel auf einmal, aber dennoch hat die Stärke, die Ausdauer der Charaktere mir gezeigt, dass Aufgeben keine Option ist. Dass man nur weiter machen zu braucht und irgendwann alles seine Richtigkeit hat.

Ich kann euch diese Reihe nur empfehlen. Jedoch solltet ihr euch auf jeden Fall beide Teile zusammen kaufen, denn nach dem Ende vom ersten Band, braucht ihr unbedingt den zweiten, um nicht vollkommen verrückt zu werden.

4,5 von 5 Sternen

Link zu den Büchern:

Wind in deinen Segeln

Wo mein Herz liegt 

Preis: 11,99€ pro Taschenbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s