Save Me

‚Save Me‘ war das erste Buch von Mona Kasten, das ich gelesen habe und was soll ich sagen… mit ‚Save Me‘ hat alles angefangen – meine Liebe zum Lesen, die mittlerweile eher einer Sucht entspricht und natürlich meine Liebe zu den Büchern von Mona. Monas Schreibstil ist einfach wunderschön, denn entweder zerfließt einem das Herz oder man muss so grinsen und lachen, dass einem schon die Mundwinkel weh tun.

Ich habe die Maxton Hall Trilogie letztes Jahr das erste Mal gelesen und vor ein paar Tagen hatte ich einfach wieder so Lust auf die Geschichte von Ruby und James, dass ich mich dazu entschieden habe, den ersten Teil noch einmal zu lesen. Und hier bin ich – mal wieder mit gebrochenem Herzen, wie auch zuvor.

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten. Und doch sind sie füreinander bestimmt. Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl. (Klappentext)

Die Liebesgeschichte von James und Ruby ist eine Geschichte, die mich nicht kaltgelassen hat. Viele stempeln sie vielleicht als eine einfache Schullovestory ab, aber meiner Meinung nach ist sie dies eben nicht. Dahinter steckt so viel mehr, als bloß zwei Teenager, die sich das erste Mal so wirklich verlieben, mit jeder Faser ihrer Herzen… Beide haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen, mal mehr, mal weniger und beide könnten damit nicht unterschiedlicher umgehen.

„…einen Moment lang, vergesse ich, wie das mit dem Atmen funktioniert. Als ich es wieder hinbekomme, stelle ich fest, wie gut er riecht. Nach Sternanis. Würzig und herb, aber angenehm. Am liebsten wäre ich ein bisschen näher mit der Nase an ihn gerückt…“(S. 48)

Ruby ist davon besessen nach Oxford zu gehen. Sie hat einen ziemlichen Tick für Ordnung und Planung, was ich beinah schon als Zwangsstörung bezeichnen würde:D Sie liebt ihre Familie und in alles, was sie tut, steckt sie Herzblut hinein.

„Das, was ich für sie empfinde, ist allumfassend und überwältigend und wird nicht verschwinden, egal, wie sehr ich versuche, es zu ignorieren…“(S. 368)

Und James ist eben nicht der oberflächliche und arrogante Möchtegern, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Er kämpft für seine Zwillingsschwester, versucht sie so gut es geht zu beschützen und mit dieser beschützerischen Art hat er sich mein Herz auf einen Schlag erobert. Vielleicht ist er nach außen hin ein harter Kerl, der nie seine Emotionen zeigt, der verschlossen ist und den Problemen erst aus dem Weg gehen will, aber letztendlich ist er ein Junge mit einem weichen Kern, der nach etwas langt, was er nie haben wird. Und das hat mich keinesfalls unberührt gelassen. Als Leser wollte ich ihm so gern helfen, genauso wie auch Ruby es wollte.

„…auf eine merkwürdige Weise kommt alles perfekt zusammen . Und es wirkt reizvoller, je öfter ich sie sehe.“(S. 136)

Am Ende kommt immer alles anders, als man erwartet und hier wurde ich mit Tränen überlaufenden Wangen und einem schmerzenden Druck in der Brust zurückgelassen worden. Es ist herzzerreißend, es tut weh und man leidet. Jede Sekunde danach wird man leiden und das besonders, wenn man nicht die Möglichkeit hat, sofort mit dem nächsten Teil weiterzumachen.

Ich kann den ersten Teil wirklich nur jedem weiterempfehlen. Es war einfach toll und ein perfekter Start für eine herzergreifende Liebesgeschichte.

5 von 5 Sternen 

Infos zum Buch:

 Titel: Save Me

Autor: Mona Kasten

Verlag: Lyx

Sprache:  Deutsch

ISBN 978-3736305564

Seitenanzahl: 416

Preis: 12,90€ (Taschenbuch)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s